VTB Direktbank Festgeldkonto 4 Jahre für 4% Zinsen p.a.

Ob es wirklich eine Lücke bei 4-jährigen Laufzeitkonto Angeboten gibt – oder besser gab – wie es die VTB Direktbank in einer aktuellen Presseaussendung formulierte mag man mal einfach so dahingestellt sein lassen. Tatsache ist, dass das VTB Direktbank  Festgeld mit 4 Jahren Laufzeit und 4 Prozent Zinsen pro Jahr gut zu merken sind. Ein Vorteil im hart umkämpften Segment der Festgeldkonto Angebote, der vor allem von kleineren Onlinebanken und Aktionsangeboten geprägt ist.

Apropos Aktionsangebot, auch die VTB Direktbank verknüpft das Festgeldkonto mit einem Aktionsangebot und überweist Neukunden ein Startguthaben in der Höhe von 25 Euro wenn sie mindestens 5.000 Euro für einen Zeitraum von 4 Jahren zu 4% Zinsen anlegen. Das mag zwar nicht wirklich berauschen, dürfte aber bei so manchem Sparer zumindest die Überlegung auslösen ob er seine Einlage nicht eben auf diese Höhe anhebt.

Wie bei Aktionsangeboten üblich ist dieses zeitlich befristet, Eile ist aus heutiger Sicht aber nicht notwendig, die Aktion läuft bis nach Ostern und endet erst am 25. April 2012.

Wer mehr erfahren möchte oder jetzt die entsprechenden Antragsunterlagen bei der VTB Direktbank ausfüllen möchte, der kann das hier tun:

VTB Direktbank verlängert 40 Euro Tagesgeldkonto Startguthaben Aktion

Hohe Zinsen 2,7% Zinsen p.a. auf Tagesgeldkonto Sparguthaben gewährt die VTB Direktbank auch noch im Jahr 2012. Wie die Bank heute bekannt gegeben hat, wird man die 40 Euro Startguthaben Aktion, die in den letzten Wochen zu großer Nachfrage nach dem VTB Tagesgeldkonto führte bis 31. Januar 2012 verlängern.

Für alle, die diesen Beitrag erst im Januar lesen: Maßgeblich für die Gutschrift des 40 Euro Startguthaben ist der Eingang des Kontoeröffnungsantrags oder genauer gesagt die dazu notwendige Datenspeicherung bei der VTB Direktbank. Aus heutiger Sicht besteht also wirklich kein Grund zur Eile. Die Gutschrift des Startguthabens erhalten Sparer allerdings erst dann, wenn die erste Einzahlung auf das VTB Direktbank Tagesgeldkonto erfolgt.

VTB Direktbank Tagesgeldkonto im Überblick:

  • 40 Euro Startguthaben bis zum 31.01.2012 für Neukunden bei Ersteinzahlung
  • 2,70% pro Jahr Tagesgeldkonto Spareinlagen
  • Keine Mindestanlagesumme und keine Höchstanlagesumme
  • Werktäglich in voller Höhe verfügbar
  • Kontoführung kostenlos und einfach online mit Mobile TAN-Verfahren
  • Quartalsweise Zinszahlung
  • Bei Kontobewegungen monatlich kostenloser Kontoauszug im Postkorb
  • TÜV-zertifiziertes Onlinebanking

2,7% Zinsen p.a. VTB Direktbank Tagesgeld + 40 Euro Bonus

Wer hat denn nun – das beste Tagesgeldkonto? Den höchsten Zinssatz? Den größten Neukunden Bonus? Gute Frage, die innerhalb eines Tages gleich mehrmals individuell neu beantwortet werden konnte. Heute morgen dachte man (also ich) noch die SKG Bank hätte mit Ihren 2,75% Zinsen p.a auf das SKG Tele-Konto DoppelPlus zunächst die Führung übernommen. Die Mischung aus Tagesgeldkonto und Festgeldkonto ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber in jedem Fall mit bis zu 3,25% Zinsen p.a. ein Top-Angebot.

Bank of Scotland Tagesgeldkonto 2,7% Zinsen p.a. + 30 Euro Bonus

Das muss man wohl bei der Bank of Scotland auch gedacht haben, die erst vermeldete den Zinssatz auf das Bank of Scotland Tagesgeldkonto zu erhöhen und dann kurze Zeit später auch den Neukunden Bonus von 20 Euro auf 30 Euro anpasste.

Nicht nur Privatanleger, auch die Mitbewerber haben das Zins-Treiben scheinbar mit Interesse verfolgt und ihre Schlüsse daraus gezogen – zu welchem Schluss man bei der VTB Bank gekommen ist, konnte man dann heute Abend bestaunen: In einer kurzen Nachricht gab die VTB Bank bekannt, dass ab sofort 2,7% Zinsen p.a. auf das Tagesgeldkonto vergütet werden und Neukunden zusätzlich ein Startguthaben von 40 Euro oben auf bekommen. Da die VTB keine Mindestanlagesumme vorsieht und der Zinssatz ab dem ersten Euro und für Neukunden wie auch Bestandskunden gilt, darf man wohl davon ausgehen, dass sich eine ganze Reihe neuer Kunden für das Angebot begeistern können – Bank of Scotland Tagesgeldkonto hin, SKG Tele-Konto DoppelPlus her.

Wie soll man sich da entscheiden?

Gute Frage. Ich weiß es auch nicht. Sowohl Bank of Scotland als die VTB Direktbank sind dem Deutsche Einlagensicherungsfonds angeschlossen, bei der SKG würde zudem der Mutterkonzern BayernLB mit in die Haftung einsteigen, aus dieser Sicht schein also zumindest für die überwiegende Zahl der Tagesgeldkonto-Anleger kein Unterschied zu bestehen.

Bleibt also Zinssatz und Neukunden Bonus – und da haben je nach gewünschter Verfügbarkeit der Geldanlage entweder SKG Bank oder VTB Bank die Nase vorn. Aber wer weiß, vielleicht ist dieser Stand morgen schon wieder überholt…

Informationen & Kontoeröffnung der jeweiligen Bank finden Sie hier:

Bank of Scotland Tagesgeld Zinserhöhung auf Tagesgeldkonto

Mit der Tagesgeldkonto Zinserhöhung auf jetzt 2,3% Zinsen p.a. setzt sich die Bank of Scotland wieder deutlich von den Mitbewerbern des bestverzinsten Tagesgeldkonto ab. War die Allianz Bank mit 2,3% Zinsen zuletzt an der Bank of Scotland vorbei gezogen, so herrscht jetzt Zins-Gleichstand – zumindest im Hinblick auf den Zinssatz pro Jahr – mit einem klaren Vorteil für das Bank of Scotland Tagesgeldkonto.

Allianz Bank Angebot endet zum 30.4.11

Der klare Vorteil für die Bank of Scotland ergibt sich zum Einen aus der Tatsache, dass es sich hierbei nicht um eine Neukundenaktion handelt, sondern der Zinssatz wirklich ab dem ersten Euro und bis zur nächsten (mutmaßlichen) Zinserhöhung gilt. Zum anderen gewährt die Bank of Scotland derzeit 30,- Euro Kontoeröffnungsbonus und ist damit schlussendlich der Konkurrenz wirklich weit voraus. Vor allem für Sparer mit Vermögen bis zu 30.000 Euro lohnt sich diese Hochzins- und Eröffnungsbonus-Kombination – und die Frage der Einlagensicherung stellt sich bei solchen Anlagesummen ohnehin nicht, da die Bank of Scotland für Summen bis zu 85.000 Britischen Pfund (ca. 96 477 Euro – Stand 22.4.11) je Kontoinhaber abgesichert ist.

Bank of Scotland Startguthaben Aktion endet zum 31.5.2011

Vielleicht hat man sich bei der Bank of Scotland überlegt, dass wer ohnehin den besten Tagesgeldkonto Zinssatz anbietet es sich auch leisten kann die Bonusaktionen zu befristen. Vielleicht sollen potentielle Kunden aber auch nur milde unter Zeitdruck gesetzt werden und quasi zu Ihrem Zinsvorteil geführt werden. Wie auch immer die Wahrheit aussieht, nur die Sparer, die sich bis zum 31.05.2011 für Ihr erstes Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland entscheiden, erhalten den Startbonus in Form einer Kontoeinlage von 30 Euro.

Wer sich jetzt auch milde zu seinem Glück gezwungen fühlt, kann z.B. hier die Kontoeröffnungsunterlagen herunterladen und 2,3% Zinsen + 30,- Euro Guthaben kassieren. Gilt natürlich nur, wenn die Eröffnungsunterlagen bis 31.5.11 bei der Bank of Scotland eingehen.

Hier geht es zur Bank of Scotland Kontoeröffnung: Bank of Scotland – Tagesgeld

Bank of Scotland Tagesgeld – mehr Zinsen, mehr Startguthaben

Kaum ist die GE Capital Direkt Bank mit 2,25% Zinsen p.a. in die beschauliche Welt der Tagesgeldkonto Anbieter eingebrochen, da regt sich erste Gegenwehr der Mitbewerber.

Bereits Montagnachmittag, also direkt nach Start des GE Capital Tagesgeldkonto, verkündete Cortal Consors, dass der Zinssatz für das Koppel-Angebot aus Depotübertrag und Tagesgeld auf 4% Zinsen p.a. angehoben werden würde (für Geldanlagen bis zu 20.000 Euro; vorher 3,2% Zinsen p.a.). Gestern Abend folgte dann die Reaktion der Bank of Scotland, die den Zinssatz für Tagesgeld auf 2,1% anhob und zugleich anstelle der bisherigen 20,- Euro nun 30,- Euro Startguthaben gewährt.

30 Euro Startguthaben für Eröffnung eines Bank of Scotland Tagesgeldkonto

Ähnlich dem GE Capital Direkt Bank Startguthaben handelt es sich auch bei den 30 Euro Startguthaben der Bank of Scotland um eine befristete Aktion – anders als bei GE Capital Direkt müssen Neukunden nicht hetzen um in den Genuss des Bonus zu gelangen sondern haben bis 23.08.2010 Zeit ein Konto zu eröffnen und es mit ersten Euros zu befüllen.

Ob und wie die weiteren Mitbewerber auf das heftige Werben um neue Kunden reagieren werden, bleibt abzuwarten – bei dem einen oder anderen potentiellen Kunden dürften angesichts der engen Konkurrenz der Banken und Angebote aber Zweifel aufkommen, wie lange diese Banken das Angebot halten können und wollen. Wer sich mit solchen Zweifeln plagt, dem sei ein Zinshopper-Credo ans Herz gelegt: Egal wo es die höchsten Zinsen gibt, Hauptsache das Konto ist kostenlos… Nun denn. Das Tagesgeld Angebot der Bank of Scotland finden Sie hier: Bank of Scotland – Tagesgeld