Pünktlich zur Auszahlung des Weihnachtsgeldes hebt MoneYou den Tagesgeldkonto Zinssatz auf 2,75% p.a. und zieht damit an BMW Bank Sparkonto, VTB und Bank of Scotland Tagesgeldkonto (alle jeweils 2,7% Zinsen p.a.) vorbei.

Auch die weiteren Rahmenbedingungen lassen das Sparer-Herz höher schlagen, neben der quartalsweisen Zinszahlung dürfte auch der Verzicht auf einen Mindestanlagebetrag sowie die maximale Anlagesumme von 1.000.000 Euro durchweg positive Emotionen bei interessierten Sparern wecken.

Tagesgeld Zinserhöhung gilt auch für Bestandskunden

Von dem neuen Tagesgeldkonto Zinssatz profitieren im Übrigen nicht nur Neukunden, sondern auch die MoneYou Bestandskunden, für die ab dem 30.11.2011 dann ebenfalls der neue, höhere Zinssatz zur Anwendung kommt.

Wer sich also mit Gutscheinen über die kommenden Festtage rettet und erst im Nachgang tatsächlich Geld für die dann ausgesuchten Geschenke ausgeben wird, kann nicht nur von den nachfestlichen Rabattaktionen des Einzelhandels, sondern auch von einem hohen Tagesgeldzinssatz bis zu diesem Zeitpunkt profitieren.

Aber bedenken Sie: So ein Weihnachten ganz ohne Geschenke ist auch nix – und so manche(r) Beschenkte wird die Begeisterung über verschobene Geschenke mit der Begründung des hohen MoneYou Tagesgeldkonto Zinssatzes nicht teilen können 😉

Weitere Informationen zu MoneYou Tagesgeldkonto finden Sie hier:

MoneYou Tagesgeldkonto mit 2,75% Zinsen

Beitragsnavigation