Kleiner PC ganz groß. Mit dem Eee-PC ist Asus ein echter Überraschungserfolg gelungen. Das Konzept einen minimalistischen, aber voll nutzbaren PC in der Größe eines Subnotebooks für unter 300 Euro auch in den Industrienationen an den Käufer zu bringen ist voll aufgegangen. Die Notebook Kombination aus klein, leicht und günstig hat scheinbar den Nerv der Zeit getroffen. Entsprechend groß ist die Nachfrage, entsprechend ausverkauft der Asus Eee PC.

Erfolg zieht in der Regel Nachahmer an, nicht selten sind diese sogar besser als das Vorbild, da Schwachstellen am System bereits erkannt und gebannt sind. Ähnlich könnte das Verhältnis zwischen Asus Eee PC und dem jetzt auf der CeBit präsentierten GeCube Genie PC aussehen. In Größe und Ausstattung mit einem Linux System unterscheiden sich die beiden Subnotebooks kaum, das PC-Konzept des GeCube ist allerdings hinsichtlich des Benutzerkomforts im Grundsatz verändert. Während Asus alle Schnittstellen klassisch am Tastaturteil des Eee-PC angebracht hat, finden sich diese bei GeCubes Genie seitlich des Displays.

Die GeCube Idee – trenne Tastatur von Display und schaffe mehr Benutzerfreundlichkeit

Der Grund ist naheliegend, betrachtet man das restliche Konzept: Tastatur und Display können voneinander getrennt werden, was deutlich zu einem deutlich verbesserten Schreibkomfort als beim Eee-PC führt, da der Nutzer nicht mehr direkt vor dem Gerät sitzen muss, sondern die Tastatur nach belieben vom Display entfernen kann. Da dieses vom Nutzer vermutlich weniger häufig bewegt werden wird als die Tastatur sind die Steckplätze und Schnittstellen hier angebracht, der GeCube Benutzer gewinnt dadurch zusätzlich an Beweglichkeit, da er nicht länger an „Kabel“ gebunden ist.

Der Preis des neuen Mini PC wird zu GeCube mit aktuell 269,- Euro angegeben, da es sich bei dem auf der CeBit präsentierten Gerät allerdings um einen Prototypen handelt sollte diese Angabe nicht als Tatsache verstanden werden, sondern eher als Kampfansage an Asus. GeCube macht sich auf das Asus Eee-PC Konzept nicht nur praktischer, sondern auch günstiger an den Kunden zu bringen – man darf also gespannt sein, wer sich den größeren Anteil der Kundengunst sichern kann.

GeCube Genie – Weiterentwicklung des Asus Eee PC

Beitragsnavigation