Bereits kurz nach der offiziellen „wir haben es“ Verkündung durch die Deutsche Telekom Tochter T-Mobil bekommt das iPhone ernstzunehmende Konkurrenz. Samsung präsentiert in diesen Tagen mit dem Samsung SGH F700 ein Mobiltelefon, welches zu einem Touchscreen Display auch noch eine vollwertige QWERTS-Tastatur und einen schnellen HSDPA Datenversand anbietet und damit dem iPhone hinsichtlich der Ausstattung deutlich überlegen ist.

Nicht nur für Business Kunden interessant, aber sicherlich hier ganz besonders beachtet sind die verschiedenen Möglichkeiten der Datenübertragung. Samsung stellt mit Infrarot, Bluetooth und USB-Schnittstelle alle gängigen Datentransfer Schnittstellen im und am SGH F 700 bereit.

Während frühere Business Handys vielfach Schwächen bei der Ausstattung für private Nutzer aufweisen, kann Samsung auch hier auf eine – zumindest dem aktuellen Standard entsprechende – Vollausstattung verweisen. Der eingebaute Media Player verfügt mittels microSD-Karten über einen Speicher von bis zu 4 GB; wer gerne auch unterwegs Erlebnisse dokumentieren möchte hat die Gelegenheit dies mit einer 3,2 Megapixel Kamera ins rechte Bild zu rücken.

iPhone vs. Samsung Benutzerführung & Display

Der Vergleich beider Handy ist momentan eher technischer Natur, da weder das iPhone noch das Samsung SGH-F700 bereits im Handel sind. Fest steht: Apple stellt mit dem iPhone Display nach wie vor das Maß aller Dinge dar. Schärfer als bei Apple hat kein Handynutzer kann Handynutzer sein Display ablesen. Hoch gelobt: Die intuitive Benutzerführung ist und bleibt eine Apple Domäne. Auch wenn die ersten Samsung Bilder erkennen lassen, dass man ein bisschen was abgeschaut hat – das Original bleibt das Original.

Preise

Das iPhone wird zusammen mit einem T-Mobil Vertrag 399,- Euro kosten. Ob Samsung ein günstigeres Angebot bietet, ist momentan noch nicht absehbar. Spannend wird der Kampf um die Kunden auf jeden Fall, trotz aller Querelen um Software Updates sollte das iPhone in der Gunst der Nutzer trotzdem deutlich Vorsprung haben.

Apple iPhone vs. Samsung SGH-F700

Beitragsnavigation