Vielleicht bin ich aus irgendwelchen Gründen zurzeit für Kredit-Vergleiche sensibilisiert, vielleicht täuscht mich aber auch mein momentaner Eindruck nicht: Kredit-Scoring Verfahren und die Berechungsschemata der Schufa finden sich in diesen Tagen wieder häufiger in vornehmlich regional geprägten Medien, genauer gesagt, meiner Tageszeitung, dem örtlichen Anzeigenblatt und der einen oder anderen zufällig gefundenen Internetseite.

Ohne Scoring kein Kredit

Immer wieder ist in den Beiträgen die Rede von Scoring, also einer Art  Einordnung jedes Bürgers nach statistischen Maßgaben wie Wohnort, Alter, Geschlecht, Herkunft usw. Auch wenn die grundsätzliche Nutzung dieser statistischen Verfahren höchst umstritten ist, so wird sie doch in der einen oder anderen Form von beinahe jeder Bank bei der Vergabe von Krediten oder auch der Eröffnung von Girokonten angewandt. Wer z.B. ein Konto eröffnen möchte, der muss bereits nach den Regeln der Statistik (und der Schufa) als „guter“ Kunde gelten. Wer gar einen Kredit beantragen möchte wird genauer durchleuchtet und bekommt zusätzlich in Anzeigen des Öfteren den Hinweis „Zinssatz ist von der Bonität des Kunden abhängig“.

Wie entscheidet sich der Kredit-Zinssatz?

Nutzt man einen der zahlreichen Kredit-Rechner für den Zinsvergleich ist von der angepriesenen Kreditzinshöhe meist weit und breit nichts mehr zu sehen. Der individuelle Zins – so kann man es lesen – kann erst nach Überprüfung der eingereichten Unterlagen genannt werden. Schade eigentlich wie man an dem Beispiel Citibank sehen kann. Dort war man tatsächlich bereit den Kunden so lange an der Preis / Einkommen / Laufzeit Schraube drehen zu lassen, bis die 3,99% Kreditzinsen dem beworbenen Kredit Angebot entsprechen.

3,99% Kredit-Zinsen bei 3.751 Euro monatlichem Einkommen und kurzer Kreditlaufzeit

Was muss man also tun um einen Citibank Kredit zu einem Zinssatz von 3,99% zu erhalten? Zunächst seinen Arbeitgeber überzeugen, dass er monatlich mindestens 3.751 Euro Nettoeinkommen auf das eigene Konto überweist, dann sollte die Kreditlaufzeit nicht länger als 12 Monate betragen und die Rückzahlung des Kredits erst nach 89 Tagen beginnen. Dann können Beträge zwischen 1.500 und 50.000 Euro bei der Citibank als Kredit beantragt werden, ob dieser letztendlich gewährt wird, hängt aber auch hier wieder von der erfolgreichen Prüfung der dann später einzureichenden Unterlagen (z.B. Gehaltsbescheinigung) ab.

Wie so oft bei günstigen Kreditangeboten steht aber auch bei der Citibank am Ende wieder die Erkenntnis, dass dieses Angebot vermutlich niemandem helfen kann sein Vorhaben, das des Kredits bedarf, mit Hilfe dieses Angebots umzusetzen. Interessieren könnte es aber diejenigen, die preiswert Kapital aufnehmen möchten um es ebenfalls zinsgünstig angelegt zu vermehren. 3,99% eff. Zins gegenüber einem Tagesgeldzinssatz von über 5% kann bei einer Kredit-Summe von 50.000 Euro, bei der erstmals eine Tilgung nach 3 Monaten vorzunehmen ist sind durchaus einen erklecklichen Zinsüberschuss erzielen. Das blöde ist nur: Dieser Kredit wird das eigene Scoring derart verschlechtern, dass alle weiteren Kredite nur noch zu deutlich höheren Zinsen zu bekommen sein werden.

Wer bekommt eigentlich Kredit für 3,99% Zinsen?

Beitragsnavigation