Der automobile Zeitgeist trägt das Kürzel SUV. Das bedeutet Sport Utility Vehikel und stellt in der deutschen Interpretation nichts anderes als PS-starkes Großraumauto mit Allradantrieb für Städter dar. Der flexiblen Nutzung entsprechend verbraucht ein SUV überdurchschnittlich viel Kraftstoff, was natürlich ökologisch nicht korrekt ist das nicht, aber die Q7, X5, Cayenne und M-Klassen sehen eben einfach imposant aus und haben ausreichend Platz für die Einkindfamilie samt Skiern.

Abseits der Massen basteln bayerische Ingenieure an so etwas wie dem Gegenentwurf eines SUVs. Der Loremo (Low Resistance Mobile) tourt bereits seit einiger Zeit von einer automobilen Messe zur nächsten, ohne dabei das ganz große Besucherinteresse auf sich ziehen zu können. Schade eigentlich, ist Loremo doch so etwas wie die deutsche Antwort auf die Klimaerwärmung. Während der aktuelle deutsche Durchschnitts-PKW rund 7 Liter Sprit auf 100 km verbraucht (SUV auch gerne mal das Doppelte) schafft es Loremo mit rund 2 Litern, gerne auch weniger.

Wie das funktioniert? Loremo bietet wie der Name verrät der Luft nur geringen Widerstand und ist gleichzeitig mit nur rund 500 kg Gesamtgewicht deutlich leichter als jedes andere Auto (z.B. Mini Cooper ca. 1.300 kg). Ergänzt um einen kleinen, sparsamen Diesel Motor, kann bereits heute die Abgasverordnung von übermorgen geschafft werden. Das erstaunliche dabei: Es müssen eigentlich keine nennenswerten Abstriche an Geschwindigkeit oder Ausstattung in Kauf genommen werden. So soll die Grundversion des Loremo serienmäßig mit Airbags und Rußfilter ausgestattet werden. Gegen Aufpreis können Klimaanlage, MP3 Player oder auch ein Navigationssystem erworben werden.

Mit einer Länge von 3,8 m und 2 + 2 Sitzplätzen, kann ein solches Fahrzeug sicherlich keinen Ersatz für die Familienurlaubsreise darstellen, für Städter bietet ein solches Fahrzeug aber eine gute Alternative zu einem angestrebten Preis von unter 15.000 Euro.

Noch ist Loremo nur eine Zukunftsvision, da es dem Unternehmen an einer ausreichenden Kapitalausstattung für die Serienproduktion mangelt. Mittelfristig, wird sich ein solches Konzept aber mit Sicherheit durchsetzen, nicht nur weil es sparsam mit fossilen Energien umgeht, sondern auch, weil es wieder den eigentlichen Nutzen eines Autos in den Mittelpunkt stellt – Transport von A nach B zu einem sinnvollen Preis- und Leistungsverhältnis.

Loremo LS – das unter 2 Liter Verbrauch Automobil

Beitragsnavigation