Davon abgesehen, dass „Warum-Fragen“ irgendwie ungelenkt wirken, gibt es doch Momente an denen es keinen eleganten Weg daran vorbei gibt. Deshalb an dieser Stelle: Warum sendet die ARD eine Serie wie „Entweder Broder – Die Deutschland Safari“ eigentlich zu einer Uhrzeit und auf einem Sendeplatz, der alle Anforderungen an „Sparten-TV“ erfüllt?

Hat man etwa Angst, dass dieser herrlich politisch unkorrekte Umgang mit Religionen von zu vielen Menschen gesehen werden könnte? Oder möchte man durchhaltewilligen Bildungsbürgern auf dem Sendeplatz nach ttt (Titel Thesen Temperamente) noch ein kleines Betthupferl als Integrations-Debatten Highlight bieten?

Wer wie ich die Deutschland Safari der ungleichen Reisenden Henryk M. Broder und Hamed Abdel-Samad auf der Suche nach deutschen Antworten zu Integration, Religion und Motivation fast vollständig auf der ARD verpasst hat fragt sicht vielleicht: Wo sehe ich jetzt die fehlenden Teile?

Nicht bei der ARD, das lässt sich leicht herausfinden, denn anders als bei privaten Sendern sind zeitnahe Wiederholungen dort eher seltene Programmbestandteile. Dieser eigentlich positive Umstand ist in diesem Fall umso mehr zu bedauern, da Henryk M. Broder als Publizist charmant aber bestimmt das Buch zur Serie (auf der entsprechenden Reise Internetseite) anpreist und auf eine DVD zur Serie verzichtet.

Abhilfe schafft in diesem Fall (wieder einmal) Youtube wo sich netterweise die verschiedenen Teile beliebt oft anschauen lassen. Dass das Buch zur Serie dennoch ein fester Bestandteil des diesjährigen Weihnachtsgeschenk-Repertoire sein wird, dürfte den jüdisch-moslemischen Safarireisenden auf Ihrem Weg durch Sitten und Religionen sicherlich gefallen, welches Kompliment könnte schöner sein als aufrichtiges Interesse und ehrliche Begeisterung.

Das Buch zur Serie Entweder Broder – Die Deutschland Safari
gibt es für 14,99 Euro z.B. hier bei Amazon:

  

 

Teil 5 von 5 Entweder Broder

Entweder Broder – Die Deutschland Safari

Beitragsnavigation