Bereits seit einiger Zeit liegen die kurzfristigen Zinsen wie an den aktuellen Tagesgeld-Zinssätzen gut ablesbar ist oberhalb der Festgeldzinsen. Der Grund dafür scheint schnell ausgemacht – die US Notenbank hat bereits mehrere Zinssenkungen vorgenommen um die Gefahren einer aufziehenden Rezession abzuschwächen, dass sich die europäische Notenbank EZB auf Dauer gegen Zinssenkungen verwehren kann scheint daher ausgeschlossen.

Schwankende Börsennotierung beflügeln Zinskonten Nachfrage

Die heftigen Kursschwankungen der letzten Wochen und Monate an beinahe allen (Südamerika ist teilweise verschont geblieben) Börsen hat dazu geführt, dass Zinskonten wieder auf ein breites Interesse der Anleger stoßen. Bislang waren es aber vor allem ausländische Banken und deutsche Direktbanken, die mit überdurchschnittlich hohen Zinssätzen auf Neukunden-Jagd gegangen sind. Mit der isländischen Kauthing Bank (KaupthingEdge) der indischen ICICI Bank oder auch der niederländischen Akbank bieten gleich Niederlassungen ausländischer Banken 4,75% bzw. 4,8% Zinsen auf tägliche Einlagen auf einem Tagesgeldkonto.

Deutsche Bank Festgeld mit 4,3% Zinsen für 12 Monate

Die Deutsche Bank scheint dem Treiben der kleinen Mitbewerber nicht länger zusehen zu wollen und geht mit einem eigenen Angebot in die Offensive. Garantiert 4,3% Zinsen auf ein 12-Monate-Festgeld ist ein für eine Deutsche Großbank wirklich gutes Angebot. Alleine die isländische Kaupthing Bank, welche bis zum 1.1.2009 einen Tagesgeldzins von 4,8% garantiert kann mit diesem Festgeld Angebot nennenswert mithalten. Mit 4,4% hält man allerdings keinen großen Abstand zur Deutschen Bank, die zusätzlich mit mehr als 20.000 Euro Absicherung, einem Filialnetz und breiter (wieder gewonnener) Kundenakzeptanz punkten kann.

Interessanterweise überbietet man mit diesem Angebot auch das Tagesgeld Angebot der eigenen Direktsparte Norisbank. Hier werden aktuell 4,25 % Tagesgeld-Zinsen geboten. Konkurrenz belebt das Geschäft, verringert die Gewinnmarge und erstaunt in diesem Fall auf alle Fälle kurz-nachgedacht.

Die Rahmendaten des Deutsche Bank Angebot sehen aus wie folgt: 4,3 Prozent Zinsen auf Festgeld, Laufzeit bis 12 Monate, Zinsen werden bei Endfälligkeit gutgeschrieben (Abgeltungsteuer-Effekt beachten!), Mindestanlage 2.500 Euro, Höchstanlage 100.000 Euro.Weitere Informationen finden sich auf der Deutsche Bank Startseite oder aber direkt hier – Festgeld Deutsche Bank

Zinshoch hält an – Deutsche Bank mit 4,3% Festgeld Zinsen

Beitragsnavigation