Mit Rentenformel-S stellt die Skandia Lebensversicherung AG ein neues Versicherungskonzept vor, welches so einleuchtend und simpel erscheint, dass man sich schon fragen muss: Warum ist da bislang noch keiner drauf gekommen? Wahrscheinlich lautet die Antwort genauso einfach: Das machen eigentlich schon alle so, aber die geben es nicht an ihre Kunden weiter.

Skandia Rentenformel-S – Was ist neu?

Naja, alles wie immer könnte man also meinen – die Versicherungen sammeln Geld ein, und tun sich schwer beim ausschütten. Deshalb bekommt die Skandia Rentenformel-S auch einen eigenen Beitrag in diesem Weblog. Was ist also das Neue an diesem Rentenversicherungs-Konzept? Anders als bei anderen Versicherungsgesellschaften wird der spätere Rentner nicht aus dem Vermögen des Unternehmens bezahlt (deshalb ist bei Versicherungen die Bonität so wichtig) sondern erhält seine Rente aus einem eigens für Ihn erstellten Sondervermögen, was quasi einem „persönlichen Fonds“ entspricht.

Vergleichbares Risiko – höhere Rente

Das dort gelagerte Vermögen kann anders als das Versicherungsguthaben, welches aus der Versicherung entnommen wird trotz vergleichbarem Anlagerisiko deutlich besser verzinst werden. Während Versicherungskunden bislang in der Renten-Auszahlungsphase an den gesetzlichen Höchstrechnungszins von derzeit 2,25 Prozent gebunden waren, kann durch das persönliche Versicherungssondervermögen eine Verzinsung von 4 Prozent oder mehr erzielt werden. Dazu wählt Skandia Staatsanleihen erster Bonität und Garantiefonds, die eine verbesserte Performance und somit eine höhere Rentenauszahlung ermöglichen.

Ganz neu ist die Einrichtung von Sondervermögen für Versicherungs- und Vorsorgekunden nicht. Mit dem Einzug der Investmentfonds in die Riester-Renten Altersvorsorge haben auch solche Modelle ihren Einzug in die private Altersvorsorge der Deutschen gehalten. Bekannt dürfte in diesem Zusammenhang vor allem die DWS Riester-Rente Premium sein welche neben einem individuellen Vorsorge Depot auch Höchststandssicherung und Beitragsgarantie bietet. Alle diese Vorteile sind nur durch die Einrichtung individueller Vorsorge-Sondervermögen möglich.

Der Skandia Ansatz geht also absolut in die richtige Richtung und bietet Kunden des Unternehmens einen Vorteil, der gegenüber klassischen Versicherungsangeboten sehr deutlich messbar sein dürfte. Der Wettkampf um den Lebens- und Rentenversicherungskunden beginnt im Jahr 1 vor der Einführung der Abgeltungssteuer eben schon im Mai.

Skandia Rentenformel-S private Rentenversicherung mit Rendite-Kick?

Beitragsnavigation