Deutschland wird Riester Land. Alleine 1,2 Mio. neue Riester Altersvorsorge Verträge wurden in diesem Jahr abgeschlossen vermeldet eine Pressemitteilung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Entgegen den sonstigen deutschen Gepflogenheiten haben sich bereits bis zum Ende des zweiten Quartals viel mehr neue Riester Sparer als in den Vorjahren für eine solche private Altersvorsorge gefunden. Rund 9 Mio. deutsche sorgen mittlerweile zusätzlich zu der gesetzlichen Rente über einen Riester Sparvertrag vor, ganz im Sinne des deutschen Staates, der die Sparleistung der Bürger mit Auszahlungen von Sparzulagen in der Höhe von rund 2,1 Mrd. Euro (Stand August) alleine in diesem Jahr unterstützt hat. Die mit der Rentenreform 2002 eingeführte private Altersvorsorge mit staatlicher Förderung, kurz Riester Rente genannt wird damit immer mehr zu einem Erfolgsprojekt. Anfängliche Schwächen des Privatrenten Konzepts scheinen sich durch die planmäßige steigende staatliche Förderung und immer wieder verbesserte Vorsorge Konzepte der Versicherungs- und zuletzt auch Fondsbranche aufgelöst zu haben. Was bleibt ist ein zukunftssicheres Modell, welches zumindest Momentan massenhaft neue Kunden findet. Gut so, kann man sagen, auch wenn man kurz darüber nachgedacht hat, wie lange es bis zur ersten Auszahlung aus einem solchen Vertrag dauert und wie viel sich bis dahin noch verändern kann.

Riestern ist der Renner

Beitragsnavigation