Es sieht fast danach aus, als würden sich die Zinsen für Festgeldanlagen auf einem niedrigen Niveau stabilisieren. Mit der Nachricht die Festgeldzinsen sogar zu erhöhen, geht die für attraktive Zinsangebote bekannte ING-Diba sogar dem Trend des Zinsverfalls einen Schritt entgegen. Genau betrachtet werden aber auch bei diesem Angebot nur die wenigsten Kunden von 2,5% Zinsen profitieren können, da diese nur für Anlagen ab 50.000 Euro und einen Zeitraum von 3 Monaten gewährt werden. Wer seine Spareinlage für 12 Monate in die Obhut von ING-Diba gibt, erhält vergleichsweise magere 1,5% Zinsen dafür.

Mercedes Benz Bank bietet bis zu 4,2% Festgeld-Zinsen

Weniger Zinsen bei kurzen Laufzeiten, dafür aber deutlich bessere Konditionen bei mittleren bis langen Laufzeiten bietet die Mercedes-Benz Bank. Wer lediglich 3 Monate Zinsfestschreibung wählt, erhält mit 1,4 % Zinsen das deutlich schlechtere Angebot als bei ING-Diba. Wer sich aber mit Laufzeiten von 24 bis 72 Monaten arrangieren kann, hat durchaus die Option auf (derzeit) üppige bis zu 4,67 % Zinsen auf seine Festgeldanlage.

Angesichts einer Inflationsrate von derzeit etwas über Null (!) Prozent, sind schon 2% Prozent Zinsen ein Erfolg, wer damit rechnet, dass die Konjunktur und mit ihr die Wirtschaftsleistung nicht sobald wieder in Fahrt kommt, könnte sogar zu dem Ergebnis kommen, dass eine Zinsfestschreibung von 2 Jahren oder länger eine gute Option ist, das eigne Vermögen mittelfristig effizient angelegt zu haben.

Welches Festgeldangebot für welchen Anlegertyp am Besten geeignet ist, ist wie immer eine individuelle Entscheidung, mehr als die Angebote von ING-Diba für „Kurz-Anleger“ und das der Mercedes-Benz-Bank für mittel- bis langfristig orientierte Zinsjäger benötigt man aber eigentlich nicht für die Auswahl einer geeigneten Bank. Bank of Scotland Tagesgeld mit dauerhaft 3,3% p.a. ZinsenWer die weitere Zinsentwicklung abwarten und einigermaßen attraktive Zinsen erhalten dem bietet die Bank of Scotland derzeit 3,3% Zinsen auf Tagesgeldeinlagen (Einlagensicherung beachten).

Weitere Informationen zu den Festgeld- und Tagesgeld-Angeboten finden Sie hier im tagesaktuellen Vergleich

ING-Diba erhöht Festgeldzinsen auf 2,5%

Beitragsnavigation