Geldanlage in Aktien ist im Jahr 2007 anders als sonst. Die alljährlich wiederkehrende Party, auch Jahresendrallye genannt, fällt diesmal aus. Schuld daran sind amerikanische Verbraucher, die haben Schulden gemacht, welche aufgrund steigender Zinsen nicht bedient werden können und Banken zu Abschreibungen in Milliardenhöhe veranlassen. Entsprechend schlecht ist die Stimmung, entsprechend gering das Vertrauen aller Marktteilnehmer in den jeweils anderen. Als wäre das nicht ausreichend fällt der Dollar von einem Tief ins nächste und entwertet amerikanische Aktien, die Konjunktur ist sowie nicht mehr das, was sie mal war.

Derartig deprimiert wendet man sich als Kleinanleger also wieder dem Thema Zinsen zu und wird hier auch nicht sonderlich erheitert. Fallende Zinsen an internationalen Märkten bedeutet eben auch geringe Zinsen auf Sparguthaben. Was gut ist für amerikanische Verbraucher muss eben nicht unbedingt gut sein für deutsche Sparer – auch wenn die für die Zinshöhe verantwortliche Europäische Zentralbank sich dezent zurückhält schwanken die Experten mit ihren Zukunftsaussichten irgendwo zwischen Inflation und Rezession, zwischen Pest und Cholera quasi.

Was macht man als Anleger wenn man so gar keine Idee hat was kommen kann? Tagegeldzinsen vergleichen, richtig.

GarantiBank bietet 4% für Tagesgeld und bis zu 4,9% für Festgeld

Bevor es weniger wird gibt man sich als Anleger dann doch mit einem kleinen Zinsertrag zufrieden. Vertraut man eher auf die Experten die eine Inflationssteigerung in naher Zukunft voraussehen, wäre eher eine Tagesgeldanlage sinnvoll die jederzeit verfügbar ist, dazu gibt es von der GarantiBank aktuell 4 Prozent Zinsen, das Guthaben ist jederzeit verfügbar.

Für Anleger, die nicht so flexibel reagieren wollen oder sogar an sinkende Zinsen glauben sollte das 12-Monats-Festgeld die bessere Alternative darstellen. Hier liegt die GarantiBank mit aktuellen 4,9 % Zinsen bei einer Mindestanlagesumme von 2.600 Euro gut im Rennen. Allerdings ist eine vorzeitige Kündigung des Sparguthabens nicht möglich, Festgeldaufträge müssen ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.

Wer ist die GarantiBank?

Die drittgrößte türkische (Privat-)Bank, an welcher der US-Mischkonzern General Electric mit 25,5 Prozent der Anteile über dessen Tochter General Electric Consumer Finance einen deutlichen Einfluss auf das Geschäftsgebaren der GrantiBank ausüben kann. Schon vor GE konnte die GarantiBank ihrem Namen alle Ehre erweisen, schon 1999 erhielt sie von „Euromoney“ den Titel weltbeste Bank der Kategorie „Kleine und mittlere Banken.“

GarantiBank mit 4,9% Zinsen

Beitragsnavigation