BigBank oder eher SmallBank – oder handelt es sich hierbei gar um eine HSB – eine Horst Schlämmer Bank, die im Anschluss an die Politik-Persiflage der HSP (Horst Schlämmer Partei) nun zu einer Banken-Persiflage mittels Horst Schlämmer Bank dienen soll?

So ganz schlüssig bin ich mir nicht.

Warum? Nun, es begann mit einer dieser Google Anzeigen, die meine Aufmerksamkeit erregte. Eine Bigbank verspricht dort 4,3 Prozent Zinsen wenn man ihr das eigene Vermögen anvertraut. Einen Klick später befindet man sich auf der Bigbank.de Startseite, die sich kaum von der anderen kürzlich ach Deutschland gekommener Banken unterscheidet. Reduziert auf das wesentliche kann man hier mit wenigen Klicks erfahren wie hoch die Zinsen sind und an lustigen Schiebereglern herausfinden wie hoch der Zinsertrag bei welcher Anlagesumme und Anlagezeitraum ist. Alles gut, alles nicht neu.

Zwischen all den Kaupthings, Bank of Scotlands, ICICI Banks, NIBC und was es noch alles in den letzten Monaten an neuen Onlinebanken gegeben hat fällt die BigBank dann doch aus dem Rahmen – großer Name, schlecht übersetzte Internetseite und beheimatet im eher weniger großen Estland rühmt man sich auch der schlanken Strukturen und des Verzichts auf eine deutsche Zweigstelle. Im Zug des internationalen Bankensoundso würden die Deutschen Gelder direkt von Deutschland nach Osteuropa übermittelt und dort in das eigentliche Standbein der Bank, das Privatkredit Geschäft investiert. So schafft man es nicht nur einen ansehnlichen Gewinn zu erzielen, sondern auch den Kunden schöne Zinsen zu überweisen.

BigBank 4,3% Zinsen ab 48 Monate – Rücktritt so gut wie ausgeschlossen

Spätestens jetzt sind Sie wahrscheinlich meiner Meinung, da muss der Schlämmer Horst hinter stecken. Für den Fall das Sie das nicht kümmert und Sie gerne mehr über das BigBank Angebot wissen möchten: Die estnische BigBank gewährt 4,3 % Zinsen auf Festgeld sofern eine endfällige Zinszahlung vereinbart wird und die Laufzeit mindestens 48 Monate beträgt.

Wer gerne früher an sein Geld möchte, der kann in den FAQs (die Fragen von denen der Betreiber einer Website glaubt, dass Sie jeder haben könnte) folgenden Hinweis entnehmen: „Sie haben trotzdem die Möglichkeit einen Antrag zu schreiben, aber die Bank hat das Recht, nicht die Verpflichtung, damit einverstanden zu sein.“

Wenn schon Festgeld dann lieber bei Mercedes Benz für 3,4% Zinsen

Wer trotz der derzeit geringen Zinsen eine langfristige Zinsbindung anstrebt sollte nach meiner Überzeugung lieber auf eine in Deutschland beheimatete Bank zurückgreifen. Eines der derzeit attraktiv verzinsten Festgeldangebote stammt von der Mercedes-Benz Bank Festgeld, die es immerhin auf 3,4% Zinsen bei einer Zinsbindung von 5 Jahren bringt.

Informationen / Kontoeröffnung der beiden Angebote:

  • Das BIGBANK Festgeld mit bis zu 4,30% Zinsen
Festgeld mit 4,3% Zinsen – BigBank der schnellere Weg zum Geld

Beitragsnavigation