Einkaufen und Payback Punkte sammeln war gestern. Oder genauer gesagt gestern, heute und ist auch noch so bis zum 26. März 2008. Danach beginnt eine neue Zeitrechnung. Zumindest für diejenigen zukünftigen Deutschland Rentner, die sich für 19,90 Euro monatlich eine Deutschland-Rente des Versicherungskonsortiums bestehend aus ARAG Lebensversicherungs-AG, ONTOS Lebensversicherung AG und RheinLand Lebensversicherung AG zulegen möchten.

Zum Einstieg eine kostenlose Bank Santander MasterCard

Das Konzept ist so simpel wie praktikabel – mit der im Angebot der Deutschland Rente enthaltenen Bank Santander MasterCard werden bei jedem Bezahlvorgang Boni für die eigene Rente erzielt. Anstelle von Punkten, die dann in Milchquirl oder Anrufbeantworter eingetauscht werden können, wird das daraus erzielte Bonusguthaben in den Altersvorsorgevertrag der Deutschland Rente eingezahlt und steigert dadurch die spätere (private & zusätzliche) Altersrente.

Wie es sich für ein gutes Bonusprogramm gehört, können auch Käufe über das Internet (10% Bonus) oder bei Partner vor Ort mit der Karte bezahlt werden, was die den späteren DeutschlandRente Rentenanspruch dann zusätzlich erhöht.

Auf den ersten Blick ist das Konzept ist definitiv massentauglich. Der Einstieg in die Deutschlandrente ist für 19,90 Euro pro Monat möglich, die Kreditkarte ist sofort inklusive und in den ersten beiden Jahren kostenlos (in der Folge 5,- Euro pro Jahr). Jeder mit der Kreditkarte getätigte Umsatz wird zu 0,5% dem eigenen Rentenkonto gutgeschrieben.

Wo sammelt man Deutschland Rente Shopping Vorteile?

Interessanterweise bei einer ganzen Reihe namhafter Unternehmen. Angefangen über die Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom, Base, O2 über Reiseanbieter wie TUI, LTUR oder Expedia kann auch der tägliche Bedarf mit Plus, Schlecker und Rossmann oder der nächste Muttertag (Fleurop) Renten wirksame Zusatzguthaben einbringen.

DeutschlandRente – gute oder eher weniger?

Die Frage nach der Qualität des DeutschlandRente Angebots lässt sich erst dann beantworten, wenn die möglichen Ablaufleistungen, also der tatsächliche Ertrags nach Kosten gegenüber anderen Angeboten vergleichbar wird. Grundsätzlich ist die Idee aber auch über den reinen Verkaufsförderungsaspekt gut. Wer sich ohnehin an die Bonuspunkte Welt gewöhnt hat, hat erstmals ein halbwegs vernünftiges Argument seine persönlichen Daten an ein Bonusprogramm zu vergeben. Mit einem Einstiegspreis von 19,90 Euro könnten sich sogar zukünftige Rentner finden lassen, die bereits eine Riester Rente abgeschlossen haben und daher für ein solches Produkt eigentlich keinen Bedarf mehr haben.

Eines muss man aber sicherlich so deutlich sagen: Als Ersatz für eine umfassende Altersvorsorge im Sinne einer Riester Rente kann dieses Angebot schon aufgrund der fehlenden staatlichen Förderung und mangelnder Garantien nicht gelten.

Aber der Trend geht ja auch ganz klar zur zweit und dritt Rente. Kleinvieh macht eben auch Rente.

Deutschland RENTE – einfach einkaufend Rente steigern

Beitragsnavigation