Australische Weihnachtsmänner müssen umlernen. Statt dem altbekannten „Ho Ho Ho“, soll ab diesem Jahr ein neuer Ausruf unter dem langen, weißen Bart des Darstellers erklingen. Ein offenes „Ha Ha Ha“, so hat es der australische Weihnachtsmann Personalverleih bekundet, würde Kindern weniger Angst einjagen und ein positives Erlebnis bescheren. Der bisherige Weihnachtsmann Ruf „Ho Ho Ho“ hätte Kinder erschreckt und Ihnen Angst bereitet.
Damit soll jetzt Schluss sein, der australische Kaufhaus Weihnachtsmann muss umlernen und sorgt gleichzeitig auch für ein bisschen mehr Fröhlichkeit zum gar nicht tristen australischen Weihnachtsfest.

Nicht alle Weihnachtsmann Darsteller können sich mit dem neuen Text anfreunden. Einiger der bereits langjährig als Weihnachtsmann tätigen Darsteller haben ihren Dienst nach der Verkündung dieses neuen Anspruchs quittiert, wie die australische Zeitung Herold Sun schreibt. Auch ein nach der Sinnhaftigkeit dieser Änderung befragter Mitarbeiter des für Familienangelegenheiten zuständigen Family Council, gab sich eher skeptisch. „Jeder große Mann mit rotem Mantel und langem weißen Bart“ so seine Meinung könnte einem Kind unter Umständen Angst machen. Es wäre sinnvoller, Kindern ein schönes Weihnachten zu bereiten, als den Text der Weihnachtsmänner zu ändern.

Die haben im Übrigen auch Ihren Stolz und ignorieren die neue Dienstanweisung einfach. Ho-Ho-Ho bleibt wie es war …

Weihnachtsmännern Fröhlichkeit befohlen

Beitragsnavigation